Heute gabs Halbrohe Pizza. Der Teig ist aus Buchweizen und Maismehl und somit Glutenfrei. Der Belag und die Tomatensauce ist roh. Da ich die gedörrten Pizzaböden alle für untauglich empfinde, ist dies die einzige und verträglichste Variante von Pizza, die ich mit mir vereinbaren kann. Dabei besteht der Belag aus Tomaten, Mais, Paprika und Pilzen.

2013-09-28 21.17.39-1

Heute Wiesn Tag (:

Roh geht nicht, vegan schon. Was es zum Essen gab? Vegane Kasspatzen. Käse Spätzle..
Seht selbst.

1378779_627654140612998_1959322503_n-1

Die Gabs im Herzkasperlzelt auf der Oiden Wiesn. Dieses Jahr, auf der 180. Wiesn zum ersten Mal ein ausschließlich vegan gekennzeichnetes Menü auf der Karte. Revolution!
Wir mussten das natürlich testen. Portionsgröße: Optisch zu wenig aber hat gereicht um zu sättigen. Für meinen Geschmack zu fettig aber was will man erwarten… Ist ja nicht jeden Tag auf dem Teller.

Hier dann noch ein Foto von den Ofenkartoffeln, vegan.

2013-10-01 18.34.00-1

The Day after Valentine’s

was gibts zu berichten? Nicht viel… Es gibt weiterhin gutes Essen… (-;

IMG_6993 Kopie

Jackfruit… so frisch und soooo gut…. Pur genießen!

IMG_7096 Kopie Kopie

Himbeertorte… (:

IMG_7005 Kopie

Semmelknödel und Pilzcremesauce (-;
Sollte man allerdings wegen den Nüssen nicht jeden Tag essen. Das ist schon Gourmet und sollte bei einer gesunden Ernährung eine Ausnahme sein (zB für besondere Anlässe oder wenn jemand eingeladen ist, oder bei Gelüsten…) – aber trotz allem super lecker!

IMG_7583 Kopie

Vanilleeis mit Schokosauce auf Ananascarpaccio

Hallo ihr Lieben Leser

IMG_6999

IMG_7003

Ein Rohkostexperiment… Hat sehr gut geschmeckt… es ist ein “Teig” aus Nüssen und das umhüllt von Gemüse… mhhhhh 🙂

Rezept?
ist eine “Teig” Masse aus Cashew und Mandeln (eingewecht – Verhältnis 2:1 – doppelte Menge Cashew) dazu hab ich Pastinake kleingehobelt und getrocknete Tomaten. Ein Schuss Tamari oder Soja Sauce. Etwas Ingwer. Dann hab ich eine frische Tomate püriert und den ganzen Teig schön verknetet. 
Ansonsten sind einfach kleine Zuccinistückchen, kleine Tomatenstückchen und Karotten drin. Die kann man so untermengen. das ganze hab ich dann in Muffinform gebracht und in den Kühlschrank, dann wird es richtig schön fest und teigig.  Dazu gabs Postellein Salat.

New Year!

Essensupdates:

IMG_6974 Kopie

IMG_6973 Kopie

Die Cracker sind von Lifefood! Es gibt unter anderem tolle Sauerkrautcracker, Tomaten und Olivencracker. Ich esse sie gerne zu Salat. (: Man kann sie auch mit Tomaten und Basilikum belegen und das bekommt dann fast einen Sandwich Charakter…

gute Vorsätze: Öfter posten, posten, posten. Liebe Grüße.