29.11.2012

Hallo,

Uni war früh aus, deswegen bin ich bereits zu Hause. Heute morgen gabs zum Frühstück “Die Vermessung der Welt” von Daniel Kuhlmann und eine Cherimoya. Ich liebe diese zur Zeit.

Cherimoya sind sehr leicht verdaulich. Sie enthalten viel Traubenzucker, Kalzium, Phosphor, Vitamin C, B1 und B2.

… Mark Twain nannte sie “Fleisch gewordene Wonne” und “die köstlichste Frucht, die der Menschheit bekannt ist” …

Cherimoyas isst man am besten, indem man die Frucht halbiert und es dann herauslöffelt. Die Kerne spuckt man, wie bei einer Melone einfach aus.
Heute Abend gibt’s noch Fotos vom Geburtstagskuchen meiner Mama… (;

Liebe Grüße..

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: